Registrieren  |  Anmelden
English
 

In Erneuerbaren Energien liegt die Zukunft

Hierfür sprechen aus unserer Sicht der weltweit wachsende Energiebedarf, der Rückgang fossiler Energieträger und die rückläufigen Kosten für erneuerbare Energien. Gegenwärtig ist der weltweite Energieverbrauch fast doppelt so hoch ist wie zu Beginn der 70er Jahre. Bedingt durch das hohe Wirtschaftswachstum in Schwellenländern wie China und Indien ist die Tendenz auch weiterhin steigend. Gleichzeitig sorgt der starke Rückgang der fossilen Energieressourcen für eine enorme Verteuerung dieser Rohstoffe. Als Sektor bietet der Erneuerbare Energien Bereich daher erhebliches Entwicklungspotenzial. So werden Erneuerbare Energien bis 2020 nach Prognosen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit etwa 30% des Strombedarfs decken. Aktuell werden 10% des Energieverbrauchs in Deutschland durch Erneuerbare Energien gedeckt. Auch auf globaler Ebene verhalten sich die Zahlen ähnlich, besonders Öl wird mit 34% zur Energieerzeugung genutzt. Hieraus ergeben sich massive Probleme hinsichtlich der zukünftigen Energieversorgung. So zeigen Berechnungen des Bundesministeriums,[1] dass beispielsweise Erdöl bereits in etwa 60 Jahren vollständig aufgebraucht sein wird. Auch mit Erdgas und Uran verzögert sich das Problem lediglich. Diese Zahlen sind eindeutige Indizien dafür, dass alternative Investments an Attraktivität und Lukrativität beständig gewinnen werden.
 
 
Endlichkeit der Reserven
 
 

[1] Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Energieversorgung für Deutschland. Statusbericht für den Energiegipfel am 3. April 2006.
 
Copyright 2014 - Lacuna AG Impressum  |  Datenschutz