Alternative Investments komplett aus einer Hand

Expertenwissen aus der FRONTERIS-Gruppe

Durch den Bau von 13 Windparks mit insgesamt 72 Windanlagen konnte die FRONTERIS-Gruppe seit 2011 eine breite Palette an Erfahrungen zu Alternativen Energien gewinnen. Durch ihre Leistung von insgesamt 180,45 MW erzeugen die Windräder im Jahr rund 417 Millionen kWh, womit im Schnitt 104.267 Vierpersonenhaushalte versorgt werden können.

Insgesamt verwalten wir mittels Alternativer Investments knapp 200€ Millionen für unsere Kunden. Wir verwalten außerdem weiterhin die Windparks, die wir an Energieanbieter verkaufen konnten.

 

Individuelle Anlagemöglichkeiten für Ihr Vermögen

Alternative Investmentfonds bieten eine ideale Möglichkeit, Ihr Vermögen trotz Nullverzinsung attraktiv anzulegen. Anders als bei herkömmlichen Anbietern haben Sie mit Lacuna einen entscheidenden Vorteil: Von der Konzeption über den Bau bis hin zum Vertrieb liegt alles in einer Hand.

Durch die enge Zusammenarbeit innerhalb unserer Unternehmensgruppe können wir Ihnen ein individuelles Fondspaket schnüren, das sich schon während der Projektphase an Ihre Vorgaben hält.

Routine bei Institutionellen Regularien

Unsere langjährige Erfahrung mit den speziellen Regularien von Versicherungen, Versorgungswerken und Pensionskassen garantiert Ihnen dabei ein gutes Verständnis und schnelle Einarbeitung auch in außergewöhnliche Bestimmungen.

Neben unseren illiquiden Real Assets bieten wir außerdem Publikumsfonds aus der Gesundheitsbranche zur Diversifizierung Ihres Portfolios. Durch die Kombination aus aktivem Management und operativen Hintergründen ermöglichen wir Ihnen ein Gesamtpaket aus Service und Hintergrundwissen.

Windpark Hohenzellig von oben

Investorenfreundliche Windkraft in Kanada

Helen Platis, Präsidentin von Lacuna Canada gibt im Interview mit der Wirtschaftszeitung Einblicke in attraktive Investments und Erneuerbare Energie in Kanada.

Team Real Assets

Helen Platis

Director

Helen Platis managt seit 20 Jahren kleine und mittlere Unternehmen in privaten und öffentlichen Sektoren. Sie hat langjährige Erfahrungen in der Leitung funktionsübergreifender Teams und dem Aufbau erfolgreicher Geschäftskontakte. Besonders ihr Spezialgebiet, die Zusammenarbeit mit Global Playern um Markteintrittsstrategien und Joint Ventures zu entwickeln, ist für Lacuna Canada ein wichtiges Asset.

Helen Platis hatte Führungspositionen in vielen unterschiedlichen Organisationen inne, inklusive global agierender Energiekonzerne wie SKY Solar Group, Duke Energy (Union Gas), Ontario Hydro, Centrica PLC (Direct Energy) und Stantec Consulting. 

Ihren Master in Betriebswirtschaft schloss sie an der University of Toronto ab und ergänzte ihn mit einem Master of Business Administration an der Rotman School of Management. 2015 hat Helen Platis das Directors Education Programm abgeschlossen, das ihr den Zugang zur Kanadischen Vereinigung von Unternehmenseigentümern gewährt, in dem sie viele wertvolle Kontakte knüpfen kann.

Peter Haimerl

Chairman

Peter Haimerl übernahm 2003 die Geschäftsführung der Unternehmensschwester Holistic GmbH. Seit 2006 erweiterte sich sein Tätigkeit zunehmend auf die Bereiche Photovoltaik und Windkraft, so dass er später die Leitung der Fronteris Service GmbH übernahm, die seit 2012 die technische Aufsicht, Unternehmenssteuerung und Vermarktung der eigenen Windparks und Photovoltaikanlagen inne hat. 

Peter Haimerl ist seit 2013 Geschäftsführer der Iliotec GmbH, dem führenden bayrischen Spezialisten für PV-Anlagen und Solarplatten. Er hat einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt von der Fachhochschule Regensburg. 

 

nach oben